Impulse für Seminare

Rehabilitätionspädagogische Zusatzqualifizierung kompakt neu aufgelegt

Rehabilitätionspädagogische Zusatzqualifizierung kompakt neu aufgelegt

Die Bundesagentur fordert von Bildungsdienstleistern im Bereich der Ausbildung von behinderten Menschen mit Förderbedarf nach §102 SGB III zur Sicherstellung der Qualität eine laufende rehaspezifische Zusatzqualifikation des eingesetzten Personals. Insgesamt sind in einem Zeitraum von zwei Jahren bis zu 320 Stunden Fortbildung in diesem Bereich nachzuweisen. 

Die hiba impulse gmbh berlin legt das offene Seminarangebot nach erfolgreichem Verlauf in Göttingen ein zweites Mal auf. Insbesondere ist das Seminar für diejenigen Organisationen bedeutsam, die Ende Juni auf die laufenden Ausschreibungen Zuschläge erhalten haben werden und die Nachweise über begonnene berufsbegleitende Qualifizierung ihres eingesetzten Personals nachweisen müssen. Die Kompaktfortbildung wird in vier Modulen umgesetzt, die sich thematisch an den Empfehlungen des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung aus dem Jahr 2009 zu diesem Thema orientieren: 

Termine:

24.11.-26.11.2011: Grundlagen der beruflichen Rehabilitation von Jugendlichen mit Behinderungen 

08.12.-10.12.2011: Die individuelle Förderung in der beruflichen Rehabilitation

12.01.-14.01.2012: Methodik und Didaktik in der beruflichen Rehabilitation

voraussichtlich Februar 2012: Kommunikation und Konfliktmanagement im Berufsbildungsalltag

Veranstaltungsort: Göttingen                   Trainerin: Ines Altenburg

Download Informationsflyer (Inhalte) hier: Flyer Rehabilitätionspädagogische Zusatzqualifizierung kompakt


Dauer: 96 Stunden
Seminargebühr: 1.890,00 Euro
zzgl. MwSt. und Tagungspauschale sowie eigene Reisekosten

Termin Ort Anmeldeschluss PDF Download Anmeldung
20.10.2011-14.01.2012 Göttingen 15.09.2011 Download Anmelden


Einen Kommentar schreiben

Name (erforderlich)

E-Mail (erforderlich, wird aber nicht veröffentlicht)

Website

Kommentar