Impulse für Seminare

Multisensorisches Lernen - Unterschiedliche Lerntypen über die Sinne ansprechen

Lernen findet vor allem über die Sinne statt. Je mehr Sinne angesprochen werden, desto besser wird der Lernstoff eingeprägt und behalten. Oftmals sind Lernschwierigkeiten darauf zurück zu führen, dass der Unterricht dem individuellen Lernstil der Lernenden nicht entgegenkommt. Visuell, auditiv und kinästhetisch – in der Regel haben Lehrer/innen und Unterweisende einen bevorzugten Unterrichtsstil, der ihrem eigenen Lerntyp entspricht, ohne sich dessen allerdings bewusst zu sein. Hinzu kommt, dass alle Lernenden Mischformen der verschiedenen Lerntypen bilden, aber mit individuellen Lernstrategien und Ausprägungen.

Vor diesem Hintergrund ist es hilfreich, nicht nur die Lerntypen zu kennen und zu analysieren, sondern Strategien und Methoden zu entwickeln, wie diese Erkenntnisse in lerntypengerechte Methoden übertragen werden können. Dieses Seminar soll dazu sensibilisieren, Unterschiede wahrzunehmen und Unterrichtsmethoden und Formen kennen zu lernen, die die verschiedenen Lerntypen unterstützen.

Themenschwerpunkte

  • Lerntypen und Lerntypentests
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Lernstile
  • Lerntypengerechtes Lehren
  • Aktivierungen und Spiele zur Konzentrationssteigerung
  • Übungen zur Schulung der Sinne