Impulse für Seminare

Pädagogischer Einsatz von Tieren im Umgang mit verhaltensauffälligen Jugendlichen

Die so genannten problematischen und auffälligen Verhaltensmuster bei Jugendlichen gibt es in vielen Ausprägungen. Die Kunst der pädagogischen Praxis besteht darin, die Ursachen solchen Verhaltens aufzuspüren und die Jugendlichen auf ihrem Weg fördernd und fordernd zu begleiten.

In dem Seminar wird durch praktische Übungen mit lebenden Tieren eine ungewöhnliche und sehr wirksame Methode für das Arbeiten mit Jugendlichen, die problematische Verhaltensmuster aufweisen, vermittelt. Dieses Seminar wird gemeinsam von einer Tierpsychologin und einem Kinder- und Jugendpsychologen durchgeführt.

Themenschwerpunkte

  • Hintergründe von Verhaltensauffälligkeiten und problematischen Interaktionsmustern
  • Einsatz von Tieren in der pädagogischen Praxis und deren Konsequenzen
  • Die Mensch-Tier-Beziehung als Testfeld für die Erprobung eigener Verhaltensweisen
  • Deutung grundlegender Kommunikationsmuster von Tieren
  • Einbezug der Eltern