Impulse für Seminare

Produktmanager/in

Die gegenwärtige Entwicklung in der Integrations­förderung erfordert, Fragen der Konzeptentwicklung und Mittelvergabe gezielt in den Fokus zu nehmen. Personalsteuerung, Qualitätssicherung und Controlling werden zu unabdingbaren Aufgaben.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Konzepterstellung und Angebotsgestaltung professionalisiert, der Personaleinsatz optimiert und die Effektivität der erbrachten Leistungen gegenüber dem Auftraggeber nachgewiesen werden.

Die Fortbildung vermittelt Ihnen in drei Modulen geeignete Methoden und Instrumente, mit denen Sie diese Herausforderungen hinsichtlich Konzeptentwicklung und Angebotsgestaltung, Personalmanagement und Personalführung sowie Controlling zur Qualitätssicherung bewältigen werden.

Themenschwerpunkte

I. Konzeptentwicklung und Angebotsgestaltung

  • Angebotsgestaltung für unterschiedliche Auftraggeber
  • Konzeptgestaltung: Hintergrund, Problemstellung, Anliegen, Zielsetzung
  • Fallstricke und Stolpersteine der pädagogisch­inhaltlichen Konzeption
  • Selbstdarstellung / Außendarstellung

II. Personalmanagement und Personalführung

  • Grundlagen und Ziele der operativen Personalentwicklung
  • Personaleinsatz und -steuerung
  • Instrumente der Bedarfsanalyse
  • Selbstdarstellung / Außendarstellung
  • Personalauswahl
  • Instrumente der Mitarbeiter/innen-Führung

III. Durch Controlling zur Qualitätssicherung

  • Evaluation und Selbstevaluation als Problemlösungsstrategie
  • Effektivität und Effizienz als Schlüsselkategorien
  • Qualitätsdimensionen in der Bildungs­ und Beschäftigungsförderung
  • Einführung von Steuerungsinstrumenten
  • Methoden der Soll-/Ist-Analyse
  • Erfolgsindikatoren