Impulse für Seminare

Projekte zyklusorientiert planen - Zielgesteuerte Projektplanung mit ZyPP

Zur Erstellung erfolgreicher Angebote für europäische Programme wird seit vielen Jahren die Darstellung des Projektansatzes in Zielen und Indikatoren vorausgesetzt. Zunehmend fordern auch Landesprogramme eine auf Projektziele bezogene Strukturierung der Angebote. Klar formulierte Ziele und Indikatoren bilden einerseits verbindliche Maßstäbe, an denen sich das Controlling der Zuwendungsgeber orientiert, andererseits wird eine effektive Qualitätssteuerung ermöglicht. Alle Planungsschritte beruhen darauf, wichtige Beteiligte frühzeitig in die Projektentwicklung mit einzubeziehen und ihre Ressourcen nutzbar zu machen.

An Ihren eigenen Praxisbeispielen erarbeiten Sie eine Situationsanalyse, von der im nächsten Schritt der Interventionsansatz und die Projektziele abgeleitet werden. Sie lernen alle methodischen Schritte der Zyklusorientierten Projektplanung kennen und erarbeiten eine Struktur, mit der Sie dieses Steuerungsinstrument in Ihrer Einrichtung verankern können.

Themenschwerpunkte

  • Situationsanalyse (Beteiligte, Interessen, Hürden, Szenarien)
  • Ziele und Wirkungshypothesen
  • Projektplanungsübersicht (PPÜ, „logical framework“)
  • Zielgesteuertes Monitoring, Controlling und Evaluation im Projektzyklus